TSV 1886 Markkleeberg e.V. • Fußball
competition soccer

2. Herren - Spielberichte

16.08.2017

BC Eintracht Leipzig - TSV 1886 Markkleeberg II  4:2 (13.08.17)

Mit großer Vorfreude wurde innerhalb der 2. Herrenmannschaft der Saisonauftakt bei der BC Eintracht Leipzig erwartet. Umso größer war die Ernüchterung nach der bitteren 2:4 Niederlage am vergangenen Sonntag. Aber der Reihe nach!

Mit einem über 16 Mann starken Kader reiste der TSV zum Aufsteigerduell bei der Eintracht an. Eigentlich keine schlechten Vorzeichen. Dennoch offenbarten sich einige Problempositionen die an diesem Tag eher Notdürftig gefüllt werden mussten. So stand beispielsweise unser gelernter Feldspieler Franz Schallmo im Kasten und durfte sich so nach dem Test in Böhlen abermals zwischen den Pfosten beweisen. Der Spielstart begann dann denkbar ungünstig. Bereits in der 5. Minute traf die BC Eintracht nach einer Ecke zur frühen Führung. Unsere Jungs versuchten in der Folge den anfänglichen Schock abzuschütteln und sich in das Spiel hinein zu kämpfen. Die BC Eintracht wusste hier jedoch clever dagegenzuhalten und so entstand nach einem Bilderbuch Konter das frühe 2:0 für die Gastgeber. Danach wurde immer mehr deutlich, dass unsere Jungs vom TSV zwar mehr Spielanteile hatten, die nötige Gefahr am gegnerischen Sechzehner aber vermissen ließen. Dementsprechend musste eine Einzelaktion herhalten. Stürmer Sebastian Glathe zog mit dem Ball in den Strafraum und wurde klassisch gelegt, so dass selbst der an diesem Tag leicht überforderte Schiedsrichter auf den Punkt zeigen musste. Die Verantwortung übernahm Kapitän Philippe de Schultz und verwandelte auch souverän zum 2:1. Doch statt Aufschwung gab es den nächsten Tiefschlag für Kevin Hertel und seine Jungs. Durch einen feinen Sonntagsschuss erzielten die Gastgeber postwendend das 3:1 und stellten so den alten Abstand wieder her. Danach übernahm unsere Zweite endgültig die Kontrolle über die Partie, aber fehlende Genauigkeit und durchwachsenes Aufbauspiel sorgten dafür, dass kaum die nötige Gefahr aus dem Spiel heraus aufkam. Dann musste eben eine Ecke her. Der Turm im Sturm Sebastian Glathe traf so per Kopf nach wunderbarer Vorarbeit von Philippe de Schultz in der 38. Minute zum erneuten Anschluss.  Mit dem turbulenten Resultat von 3:2 ging es dann auch in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann ein durchwachsenes Spiel, dass durchzogen war von vielen Fouls und Reibereien. Offensiv lief bei beiden nicht mehr viel zusammen, da die BC Eintracht darauf bedacht war den Vorsprung zu verteidigen, während dem TSV auf der anderen Seite an diesem Tag die Mittel fehlten um ernsthaft Druck zu erzeugen. Die einzige wirkliche Chance zum Ausgleich ließ Stürmer Sebastian Glathe in der 58. Minute ungenutzt. So kam es wie es kommen musste. Mit dem einzigen Schuss im zweiten Durchgang erzielten die Gastgeber das 4:2 in der 81. Minute und untermauerten ihre Abschluss Effektivität an diesem Tag. In der Folge, hatten unsere Jungs zwar noch die eine oder andere Gelegenheit, ein Tor gelang allerdings nicht mehr.

Damit blieb es beim 4:2 Endstand und so reiste unsere Zweite ohne Punkte im Gepäck zurück an die Mönche. Es dürften einige Erkenntnisse bleiben, die Kevin Hertel und seinem Trainerteam für die Vorbereitung auf das erste Heimspiel am Sonntag (13:00 Uhr) nützlich sein werden. Zu diesem Saisonauftakt hatte man vor allem Lehrgeld bezahlt, welches es jetzt gegen Mitaufsteiger Wiederitzsch umzumünzen gilt.

Aufstellung:  Franz Schallmo – Jonas Hiestermann – Steffen Blucha (33. Min Bruno Meißner) – Chris Jannasch – Christopher Kern – Thomas Reichenbach – Marvin Kostezka – Philippe de Schultz – Philipp Dorn (45.Minute Daniels Menendez) – Christian Oelßner (58. Minute Tom Kulbe) – Sebastian Glathe

Tore:  5. Minute Marcel Höber (BC) – 20. Minute Marcel Schoppa (BC) – 22. Minute Philippe de Schultz (TSV) – 28. Minute Marcel Schoppa (BC) – 38. Minute Sebastian Glathe (TSV) – 81. Minute Sebastian Möller (BC)

 

08.08.2017

Interview mit K.Hertel

Hallo Kevin! Ihr habt am letzten Samstag euer letztes Testspiel der Vorbereitung absolviert. Wie zufrieden bist du mit dem, was du in den letzten Wochen von deiner Mannschaft gesehen hast?

Hallo Julian! Es war das letzte von 4 Vorbereitungsspielen. Ich bin mit allen Spielen der letzten Wochen sehr zufrieden. Beim ersten Spiel gegen Brandis, konnten wir ohne Probleme überzeugen und sind entsprechend gut in die Vorbereitung gestartet. Im zweiten Spiel sind wir nach Halle gefahren und waren bei der SG HTB II zu Gast. Im Vergleich zum Spiel gegen Brandis, sind wir hier nicht so fahrlässig mit der Chancenverwertung umgegangen. Bei 30°C im Schatten, hatten wir hier jedoch den großen Vorteil, zur Halbzeit komplett durchwechseln konnten. Das Spiel haben wir auch hier deutlich für uns entschieden, was mir in  Halle allerdings am besten gefallen hat war die Anzahl der Zuschauer. Ich kann mich nicht erinnern, mehr als 10 Zuschauer am Spielfeldrand gesehen zu haben. Danke an alle die die Fahrt nach Halle auf sich genommen haben.

Das  nachfolgende Spiel gegen Chemie Böhlen war dann der erste richtige Gratmesser. Hier hieß es zum ersten Mal hochkonzentriert und mit der nötigen Einstellung aufzulaufen! Die Mannschaft hat beide Vorgaben über 2x 45min hervorragend umgesetzt, jeder kann trotz der 3:1 Niederlage mit dem Spiel zufrieden sein. Zwischenzeitlich hatten wir sogar gute Möglichkeiten den Gegner noch mehr zu ärgern und in Führung zu gehen.

Das Spiel gegen Dessau hatte für mich persönlich den größten Wert. Nach 2 Vorbereitungsspielen innerhalb von 6 Tagen hatte ich bedenken, dass wir auf dem langen Rasen Probleme haben werden. Da ich aber wieder auf einen 20 Mann Kader zurückgreifen konnte, hat sich auch hier ein sehr ansehnliches Spiel, mit erfolgreichem Abschluss entwickelt.

Aufgrund der Anzahlmäßig hohen und intensiven Beteiligung in der Vorbereitung,  denke ich, dass wir gut vorbereitet für die neue Herausforderung sind. Dennoch wird sich bereits in den ersten Spielen zeigen, ob wir spielerisch und auch als Mannschaft bereit für die 1. Kreisklasse sind.

Im Vorfeld dieser Saison gab es eine größere Kaderveränderung in deinem Team. Stammspieler wurden zur 1. Mannschaft abgegeben, dafür kamen einige Jugendspieler dazu. Denkst du der Kader ist stärker aufgestellt als in der letzten Saison?

Dass die ehemaligen A-Jugendtrainer Jens Buchholz und Heiko Kulbe sehr gute Arbeit geleistet haben, zeigt wohl jetzt schon der Anteil an Spielminuten der Jungs während der Vorbereitung. Max, Danielo, Paul, Bruno, Philipp, Robert und Tom haben bei Anwesenheit immer gespielt und sich direkt in die Mannschaft integriert. Bei allen stimmt sowohl die fußballerische Qualität auf dem Platz, wie auch die Einstellung neben dem Platz und in der Kabine! Von Janik konnte ich mir leider noch kein großes Bild machen, da er lange im Urlaub war.

Da die Kaderplanung der 1.Mannschaft noch nicht abgeschlossen ist, kann ich Dir hier leider noch keine finale Aussage geben.

Ganz neu im Team ist Aim Chahid (20 Jahre), er hat vor 3 Wochen über die sozialen Medien bei uns angeklopft und ist seitdem bei allen Einheiten positiv aufgefallen!

Zurück sind auch Daniels Richard, welcher sich wieder einsatzbereit zurückgemeldet hat und natürlich unser Ölle, welcher nach seinem Intermezzo beim letztjährigen Ligakonkurrenten sicherlich froh ist, wieder an der Mönche zu sein.

Zusammenfassend kann ich also bereits jetzt sagen, dass wir uns sowohl quantitativ, als auch qualitativ gut verstärken konnten. (PS: der Transfermarkt ist noch nicht geschlossen. 1-2 weitere Spieler sind noch vakant.)

Auch innerhalb eures Trainerteams gab es personelle Änderungen. Wie seit ihr jetzt aufgestellt und denkst du die Konstellation erleichtert das Arbeiten mit der Mannschaft?

Ich bin sehr froh, dass ich Heiko und Jens zukünftig an der Seitenlinie begrüßen kann. Wie wir uns als Trainerteam zukünftig aufstellen werden ist noch nicht ganz klar, aber da werden wir eine sinnvolle Lösung finden. Aufgrund der hohen Anzahl an neuen Spielern aus der Jugend, freue ich mich sehr über die Unterstützung. Jens und Heiko kennen die Jungs schon seit mehreren Jahren und kennen die Stärken und Schwächen Ihrer Pappenheimer nur zu gut. Ich denke, dass ich während den Trainingseinheiten die Unterstützung am meisten spüren werde. Denn 20 Mann wollen ja nicht nur trainiert sondern über den gesamten Zeitraum auch kontrolliert werden :-)

Während der Spiele haben wir ja auch noch unsere Julia, welche uns wie auch in den letzten 2 Jahren weiterhin als Betreuerin zur Verfügung steht.

Mit Blick auf die Vorbereitung...gab es einzelne Spieler von deren Entwicklung du besonders überrascht warst im positiven Sinn?

Diese Frage kann ich ganz deutlich mit JA beantworten. Es gibt 2-3 Spieler die mich besonders überrascht haben. Durch den Zugewinn an guten Spielern, werden mir und dem restlichen Trainerteam sicherlich die ein oder andere schlaflose Nacht bevorstehen, weil ja leider nur 11 Mann auf dem Platz stehen können. Im Vergleich zu meiner Amtsübernahme natürlich ein Luxusproblem...

Fakt ist aber, dass sich nicht mehr auf Vorschusslorbeeren ausgeruht werden kann, sondern ein Kampf um die sogenannte "erste 11" entsteht.

In der letzten Saison sind ja beide Herrenmannschaften aufgestiegen. Denkst du der Verein kann als Ganzes diese positive Entwicklung beibehalten?

Ich bin mit meinen 4 Mitgliedsjahren noch ein relativ junges Vereinsmitglied, aber ich habe das Gefühl, dass wir eine gute Richtung eingeschlagen haben. Es haben sich viele kleine, aber auch große Sachen verändert. So gibt es zum Beispiel eine Optimierung der Räumlichkeiten im Vereinsgebäude, eine neue Pumpe zur Bewässerung der Rasenplätze, eine Sanierung des Flachbaus, eine Partnerschaft mit dem "Sportladen Leipzig" usw. ... All diese Punkte tragen für mich bereits spürbar zur Verbesserung der Gesamtsituation bei. Rein sportlich gesehen wird es natürlich verdammt schwer, eine Saison wie die Vorherige zu wiederholen.

Zum Abschluss wollen wir natürlich wissen, welches Saisonziel du als Trainer der 2. Herrenmannschaft ausgibst!?

Das Saisonziel wurde bisher noch nicht im Detail mit der Mannschaft besprochen. Aber bei 14 Mannschaften in der Staffel und 2 (bzw. 3) Absteigern, steht ein einstelliger Tabellenplatz bei mir natürlich ganz oben auf der Wunschliste.

 

20.01.2017

Mit 20 Punkten in die Winterpause.

Die Hinrunde wurde standesgemäß mit der gemeinsamen Weihnachtsfeier 1. und 2. Mannschaft abgeschlossen, wobei es hier reichlich Grund zum Feiern gab. Mit 20 Punkten und Platz 3 konnte wir uns auf die Weihnachtszeit freuen. Noch mehr Grund zur Freude gab es dagegen bei der Vertretung der 1. Mannschaft, welche mit 36 Punkten die Herbstmeisterschaft für sich verbuchen konnte - Glückwunsch!

Das beim TSV ein Aufwärtstrend zu erkennen ist, schlägt sich auch im Kader nieder. 2 Neuzugänge haben den Weg an die Möncherei gefunden und verstärken nun den Kader der 2. Mannschaft. Mit Michael Thiele und Florian Stegemann konnte man die Vorbereitung konstant mit >16 Spielern durchziehen und wird damit wohl auch die üblichen Ausfälle zu den Spieltagen besser kompensieren können. Michael wird die Rückrunde nutzen um fit zu werden, Florian steigt direkt in den Positionskampf auf der rechten Verteidigerposition ein. Beiden ein herzliches Willkommen beim TSV.

Am 08.02. fand das einzige Vorbereitungsspiel statt. Auf dem Kunstrasen am Gymnasium mussten wir uns nur knapp mit 3:4 gegen unsere 1. Mannschaft geschlagen geben. Ein Ergebnis, mit dem wir absolut zufrieden sein können, kurzzeitig lagen wir sogar 3:2 in Führung! Auch zum 8. vereinseigenen Hallenturnier am 12.02. konnten wir mit einem breiten Kader auflaufen und erkämpften in einem gut besetzten Turnier den 5. Platz!

An dieser Stelle nochmal GUTE BESSERUNG Flo Brüsewitz, halt die Ohren steif! 

 

10.08.2016

Noch mehr neue Gesichter, und ein Aufstieg

Franz Schallmo und Marvin Kostezka von Kickers Markkleeberg haben nun auch den Weg an die Möncherei gefunden und sich im Trainingslager in Dessau sofort in die Mannschaft intergriert. Beide Spieler fallen trotz Ihres jungen Alters durch ein sehr gutes Zweikampfverhalten und taktisches Spielverständnis auf. Auf die Frage, welche Position sie denn spielen, antworteten beiden mit "überall eigentlich". Und so wurden Sie beim ersten und einzigen Testspiel gegen die Kreisligavertretung des DSV 97 auch gleich auf den beiden Außenverteidigerpositionen aufgestellt - erfolgreich.

Das Trainingspiel wurde deutlich mit 7:1 gewonnen, wobei man neben der stabilen Abwehrleistung dieses mal auch unsere Chancenverwertung erwähnen muss. In der ersten Halbzeit vielen aus 6 Chancen 5 Tore erziehlt, wobei hier auch 5 verschiedene Torschützen zu Buche standen. Nach dem Spiel wurde die Gastfreundlichkeit der Kienfichtenkicker auf die Probe gestellt, und da haben die Jungs echt etwas drauf. Nach dem gemeinsamen Grillabend wurde anschließend der Sieger im Flunkyball ermittelt. Am Ende wurde sich dann doch auf ein Unentschieden geeinigt, schuld daran war die Wetterlage - es wurde eben einfach zu früh wieder hell... Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal und bis nächstes Jahr.

Den Aufstieg in die erste Vertretung vom TSV Markkleeberg hat Florian Brüsewitz geschafft. Florian hat in der vergangen Saison bereit den Großteil der Spiele bei der Ersten gespielt und sich da bereits sehr gut eingefunden. Wir freuen uns für Flo, auch wenn er uns spielerisch und vorallem menschlich in der Zweiten fehlen wird. 

 

06.07.2016

Die zweite Vertretung des TSV freut sich zur Saisonvorbereitung 2016/2017 über 6 Neuzugänge...

Lucas Walter und Florian Hofmann, kommen direkt aus der eigenen A-Jugend. Beide Spieler sind Offensiv ausgerichtet und haben mit der A-Jugend in der Stadtliga gespielt. Lucas wurde mit 18 Treffern bester Torschütze seines Team. Genau die Hälfte dieser Treffer hat auch Florian zu verzeichnen, jedoch auch nur in der Hälfte der Zeit, denn leider ist Florian seit der Winterpause mit einem Kreuzbandriss ausgefallen, sodass er vorerst nur zum Aufbautraining wieder in den Trainingseinheiten eingreifen kann. Ralf Eckert als neue Defensivunterstützung kommt von der SG Miltitz und hat für die neue Saison das Zweitspielrecht beim TSV. In seinem alten Verein galt Ralf als sehr trainingsfleißig und wird dies vorerst im 14-Tagesrhythmus auch bei uns unter Beweis stellen. Aus der ersten Vertretung des TSV haben sich für diese Saison offiziell Billy Laue, Sebastian Glathe und Chris Jannasch bereiterklärt in der 2. Kreisklasse zu kicken. Billy hat sich in der Winterpause am Knie verletzt und will diese Saison bei der Zweiten fit werden. "Locke" wird auch nicht jünger und möchte dementsprechend einen Gang zurückschalten. Chris hat in der Saison 2015/2016 bereits mehrere Spiele bei der Zweiten bestritten und wird dies nun auch als offizielles Mitglied der 2. Herren machen. 
Über weitere Zugänge bei der Zweiten wird aktuell noch verhandelt. Hier ergibt sich durch die Auflösung von Kickers II der glückliche Umstand, dass gute Kicker der Region auch weiterhin in der Region kicken wollen. 
Leider müssen wir auch den Abgang von 5 Spielern verkraften. Matthias Müller, Rene Azouagh, Nico Dörfler, Thomas Kunze und zuletzt leider auch Marcus Mährlein haben sich entschlossen Ihre Fußballschuhe vorerst an den Nagel zu hängen...  
Wir wünschen allen Abgängen alles erdenklich Gute und bedanken uns für die erfolgreiche, gemeinsame Zeit.

 

 

Trainingszeiten

TagZeit
Di: 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Do: 19:00 Uhr - 21:00

Kontaktieren Sie uns

TSV 1886 Markkleeberg e.V.
Sektion Fußball

Sportplatz "An der Möncherei"
Mönchereistrasse 4
04416 Markkleeberg

Mail: ph.michaelis@freenet.de


Impressionen

1. Herren Bild_8
1. Herren Bild_2
1. Herren Bild_3
1. Herren Bild_7
1. Herren Bild_1
1. Herren Bild_4
1. Herren Bild_6
1. Herren Bild_5

Unsere Partner